Mewaiki

Memmingen und das Unterallgäu hilft Kindern am Kilimandscharo


  • My Image
  • My Image
  • My Image
  • My Image
  • My Image

HuYamWi/MeWaiKi gibt Kindern und Jugendlichen eine Chance und sichert ihre Würde.
Glücklich können sich die rund 5.000 Waisen und Halbwaisen schätzen, die unter dem Dach von HuYamWi Zuflucht gefunden haben. Unser Geschäftsführer Samuel Mori meint: „Die haben es jetzt gut, die haben Perspektive in jeder Beziehung, trotz mancher nicht zu erfüllender Wünsche.“ Aber es gibt noch so viele Kinder und Jugendliche, die davon nur träumen können.
Wie sieht nun die Hilfe aus? Sie beginnt bei den Dingen des täglichen Lebens wie das Zur-Verfügung-Stellen von Decken, Matratzen, einem Bett oder ärztliche Hilfe durch die Übernahme der Kosten für die Krankenversicherung (seit 2016 gibt es in Tansania ein Krankenversicherungssystem, ein wahrer Segen). Ganz besonders geschätzt wird die Bildungsförderung. Man braucht keiner Witwe mehr erklären, wie wichtig Bildung für ihre Kinder ist, aber oft fehlt das Geld, weil es für Nahrung oder Bekleidung gebraucht wird.





Wir suchen Paten

Kirchengemeinde Kiruweni

Helfe Sie helfen! Übernehmen Sie eine Patenschaft oder eine Teilpatenschaft.  Mit 250 € pro Jahr kann die Kirchengemeinde Kiruweni Waisenkinder in die Schule schicken.

Weiterlesen

Kirchengemeinde Makuna

Helfe Sie helfen! Übernehmen Sie eine Patenschaft oder eine Teilpatenschaft.  Mit 250 € pro  Jahr kann die Kirchengemeinde Makuna Waisenkinder in die Schule schicken.

Weiterlesen

Kirchengemeinde Kiboriloni

Helfe Sie helfen! Übernehmen Sie eine Patenschaft oder eine Teilpatenschaft.  Mit 250 € pro  Jahr kann die Kirchengemeinde Kiboriloni Waisenkinder in die Schule schicken.

Weiterlesen

Die Mewaikiwebseite wird neu konzipiert. Als Übergangslösung ist Mewaiki Gast bei kirche-steinheim.de, der Kirchengemeinde von Pfr. Martin Burkhardt, dem Gründer unserer Waisendienstes in Tansania.
Die alte Webseite kann weiterhin unter alt.mewaiki.de besucht werden.